Nachruf Kristian W. Tangermann

Nachruf Kristian W. Tangermann

Mit nur 45 Jahren wurde er mitten aus seinem Leben und aus unserer Mitte gerissen.

Wir, Vorstände, Funktionsträger und Mitglieder der CDU im Landkreis Osterholz,
fühlen gemeinsam den tiefen Schmerz, der uns in diesen schweren Stunden und Tagen so
intensiv mit seiner lieben Ehefrau Ina, seinen Freunden und Angchörigen verbindet.

Es ist für uns unfassbar, dass der junge, außerordentlich engagierte Lilienthaler Bürgermeister
sein Rathaus für immer verlassen hat, unser eifriger und stets vermittelnder
Kreisvorsitzender nicht mehr ausgleicht und uns mit Rat und Tar zur Seite steht sowie
dieser weit über die Kreis- und Landesgrenzen hinaus beliebte Politprofi mit seiner großen
Hilfsbereitschaft nicht mehr da ist.

Als gelernter Bankkaufmann und Volljurist hatte er sein Leben der Politik und unserer
christdemokratischen Wertegemeinschaft gewidmet. Dank seines großen persönlichen
Engagements ist sein Handabdruck an unzähligen politischen und gesellschaftlichen
Stellschrauben quer durch unser Land geblieben: ob als Kreisvorsitzender seit 2013, im
Bezirksvorstand seit 2012 oder im Landesvorstand unserer Partei seit 2008.

Persönlichkeiten wie Kristian Tangermann sind in der heutigen Zeit leider selten
geworden. Gerade deshalb wird die vor allem auch menschliche Lücke, die er in unserer
Mitte hinterlässt, nur schwer zu schließen sein.

Wir sind dankbar für jeden Tag an dem wir mit ihm um die besten Lösungen und Wege
für unsere Bürgerinnen und Bürger, für unsere Kommunen, unseren Landkreis aber
auch in der Bundes- und Landespolitik streiten durften. So engagiert und lebensfroh
wollen wir ihn in unseren Gedanken und in unseren Herzen bewahren. Dieser Mensch,
unser Freund und Wegbegleiter, sein Lachen und seine Herzlichkeit werden uns sehr
fehlen!